Tischtennissport

"Tischtennis - Der schnellste Ballsport der Welt!"Unser Sponsor

 

News

Siegerfoto.JPG Nach 14 Jahren erstmals siegreich
Siegfried-Decker-Gedenkturnier der SG Einheit Luckenwalde
Die 18. Auflage des Decker-Gedenkturniers fand dieses Jahr mit kleinem Starterfeld statt
Am Wochenende gab es in Luckenwalde wieder einmal Tischtennis der Extraklasse zu sehen. Ausgespielt wurde der Wanderpokal der SG Einheit Luckenwalde beim 18. Siegfried-Decker-Gedenkturnier. Der Pokal selbst kam neu erstmals zur Ausspielung, denn der Vorjahressieger David Jannek (SG Geltow) war 3-mal in Folge siegreich und durfte den alten Pokal behalten. Da der Titelverteidiger in diesem Jahr jedoch krankheitsbedingt fehlte, gab es definitiv einen neuen Pokalhelden.
In Bezug auf die Anzahl der Teilnehmer stand dieses Event unter keinem guten Stern. Viele Absagen durch Krankheit oder Punktspiele dezimierten das Teilnehmerfeld enorm. Da es unter den verbliebenen Spielern keinen potentiellen Favoriten gab, stieg die Chance aller anderen Aktiven, diesen Luckenwalder Hauspokal zu gewinnen. 19 Starter aus sieben Vereinen nahmen schließlich am Samstag den Kampf um den Titel an den grünen Tischen auf. Neben dem Gastgeberverein stellte der TSV Treuenbrietzen mit vier Startern die meisten Spieler. Zum ersten Mal waren auch zwei Sportler vom TSV 1994 Lindenberg gemeldet.
Die Vorrunde wurde in fünf Gruppen ausgetragen. Die ersten drei und der beste Gruppenvierte zogen in das Achtelfinale ein, welches im Doppel-KO System ausgespielt wurde.
Der für den KSV Sperenberg spielende Lars Wdowicz (3. Landesklasse) besiegte den späteren Sieger Jens Trompke (TSV Treuenbrietzen) mit 3:2 Sätzen. Um es vorweg zu nehmen, dies war die einzige Niederlage an diesem Tag für Jens, der seine Punktspiele in der 1. Landesklasse bestreitet. Ansonsten verliefen die Gruppenspiele insgesamt wie erwartet, fast jeder konnte seinen Setzplatz in der Gruppe verteidigen. Ab der Runde der letzten 16 nahm auch die Qualität der einzelnen Spiele zu. Mit dem Beginn der Spiele auf der Siegerseite starteten die Treuenbrietzener Festspiele.
Sieger der Hauptrunde war am Ende Jens Trompke durch einen 3:1-Erfolg über seinen Vereinskollegen Falko Faix. Falko wiederum setzte sich mit 3:0 gegen den Jugendspieler Ramon Lesch aus Lindenberg in der Trostrunde durch. Im folgenden Endspiel zwischen Jens und Falko war in einer sehr einseitigen Begegnung der erste Titelgewinn bei diesen Turnier für Jens absehbar. Jens ist seit 2004 Stammgast bei diesem „Neujahrsturnier“. Dank einer spielerisch und konditionell einwandfreien Leistung kann er endlich diesen lang ersehnten Sieg feiern und den Wanderpokal in seinen Händen halten.
Bester Spieler für die SG Einheit an diesem Tag war der 16-jährige Justin Gerards. In einem sehenswerten Spiel rang er, nach 0:2 Satzrückstand, seinen Treuenbrietzener Gegner Andy Vetter mit 3:2 nieder. Im darauffolgenden Spiel verließen ihn allerdings die Kräfte gegen Ramon Lesch. Justin kam nach schwierigem Start in der Vorrunde immer besser ins Turnier, welches er mit einem sehr guten 4. Rang beendet.
Glückwunsch dem Sieger und allen Platzierten sowie großen Dank an alle Aktiven für ein faires und gelungenes Turnier. Weiterhin bedanken wir uns bei allen, die bei der Durchführung, Organisation und Verpflegung der Sportler und Gäste wieder einmal außerordentliches geleistet haben.

Statistik: Endstand 18. Siegfried Decker Turnier:
1. Jens Trompke (TSV Treuenbrietzen),; 2. Falko Faix (TSV Treuenbrietzen),; , 3. Ramon Lesch (TSV 1994 Lindenberg) ; 4. Justin Gerards (Einheit Luckenwalde), 5. Andy Vetter (TSV Treuenbrietzen), 6. Robert Bewer (Einheit Luckenwalde),, 7. Manuel Wildenhein und Dominik Erik Schulz (beide Einheit Luckenwalde), 9. Tom Bewer und Jörg Thinius (beide Einheit Luckenwalde) sowie Robert Benedikt (TSV Treuenbrietzen) und Peter Waszkiewicz (Petkuser SV) 13. Stefan Dey (Einheit Luckenwalde), Sebastian Otto (Medizin Magdeburg), Lars Wdowicz ( KSV Sperenberg) und Holger Lesch (TSV 1994 Lindenberg), 17. Volker Wallrafen (SG Geltow), 18. Herbert Schertler (Einheit Luckenwalde),19. Marco Scholz (Petkuser SV)

 

Eintrag von joerg am 04.02.2018

Pokal2018.JPGTraditionelles Einzelturnier der SG Einheit Luckenwalde
18. Siegfried-Decker-Gedenkturnier
Für alle sieben Mannschaften der SG Einheit ist die Rückrunde bereits im vollen Gange. Jeder versucht in seiner Liga zu punkten, um den Status Quo zu halten oder sich in der Tabelle nach vorn zu kämpfen.
Eine gute Möglichkeit ist unser Decker-Turnier in den Ferien. Hier kann man seine spielerischen Möglichkeiten zeigen und sich mit Gegnern messen, welche nicht in ihrer jeweiligen Liga spielen.
Das traditionelle Decker-Gedenkturnier der SG Einheit Luckenwalde findet am Sonnabend den 03. Februar 2018 statt. Spielbeginn ist um 09:30 Uhr in der Sporthalle Kleiner Haag 7.
Bei diesem Einladungsturnier wird ein neuer Wanderpokal ausgespielt, denn mit drei Titelgewinnen hintereinander, konnte David Jannek (SG Geltow) diesen Pokal sein eigen nennen.
Wir wünschen allen Sportlern bei diesen Event gutes Gelingen. Für das leibliche Wohl bei dieser Veranstaltung wird gesorgt.

 

Eintrag von joerg am 28.01.2018

Weihnacht NW 2017.JPGDer Nachwuchs der SG Einheit, um Jugendwart Steffen Hintze, wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie maximale Erfolge in allen Lebensbereichen.
 

Eintrag von joerg am 27.12.2017

Archiv Nachrichten

 

fanshop
Unsere Mannschaften und Spieler - SG Einheit 1950 e.V.
Demnächst Geburtstag haben:
Roland Weichsel
Matthias Stollin
Dieter Brückmann
Andreas Krojniak
 
Der Verein gratuliert
recht herzlich zum Geburtstag!